Aktuelles

Das Tripple-Team ist perfekt

Aller guten Dinge sind 3

Am 05.04.2014 war einiges bei der DJK TTG Gladbeck-Süd Los. An dem Tag endet vorerst die Saison 2013/2014. Zur Feier  des Tages wurde in der kleinen Turnhalle der Erich-Fried-Hauptschule, Kortenkamp 15, der Saisonabschluss dort veranstaltet.

Doch zuvor gab's noch ein Highlight. Die Erstvertetung der DJK bestritt ihr letztes Saisonspiel. Der Kampf zu der Relegation begann.

Zuerst legte Torsten Rose und Kristijan Juric den Punkt vor. Doch dann wurde die DJK nervös, denn der Gegner gewann die beiden anderen Doppel. 1:2 stand es nun. War der Traum vorbei vom Relegationsplatz? Brach die TTG weiter ein?  Nicht die Spur. Im Gegenteil.
Der Rückstand ließ den Gladbeckern förmlich Flügel wachsen und selbst wuchsen sie über sich hinaus. Mit spektakulären Ballwechsel zeigte die DJK TTG Gladbeck-Süd eindrucksvoll dass sie ihr Ziel erreichen wollten. Sollte die erste dennoch nervös werden. Aber mit nichten! Die zwei Punkte waren die einzigen Punkte, die  PSV Recklinghausen II machte. Angeführt von Brett eins Kai Wilke (2 Punkte) machten Torsten Rose (2), Christian Golz, Dr. Frank Kelterbaum, Kristijan Juric und Alexander Krause den Sack zu und punkteten Schlag auf Schlag, siegten zielbewusst und konsequent mit 9:2. Den anschließenden saisonabschluss wurde mit dem Sieg noch mehr gefeiert, denn nun steht es fest, die Südler sind jetzt eindeutig in der Relegation zur Bezirksliga und für sus Oberaden nun unerreichbar.