Spielberichte 4. Herren

15. Spieltag: TSSV Bottrop VI - DJK TTG Gladbeck Süd IV (3:9)

Zu Gast beim Tabellenführer wollte die 4. das 8:8 aus dem Hinspiel in einen Sieg umwandeln. Sofrt gingen die Männer der Vierten ans Werk und ließen dem Gegner kaum eine Chance sich Punkte zu erspielen. Die eingespielten Doppel sorgten am Anfang für eine 2:1 Führung für unser Team. Mit dem Ziel das Spiel zu gewinnen, holten die Südler im ersten Einzeldurchgang 5 von 6 möglichen Punkten und führten somit mit 7:2. Bottrop konnte im Anschluss nur noch ein Einzel gewinnen und Gladbeck Süd siegte verdient mit 9:3.

es punkteten im Doppel: Schaible / Stürmer, Krause / Dommann und Schaible (2), Krause (2), Dommann, Wilkskamp und Schmitz in den Einzeln.

 

14. Spieltag: DJK TTG Gladbeck Süd IV - TTC W. Recklinghausen-Süd II (9:3)

 

13. Spieltag: DJK TTG Gladbeck Süd IV - SC Buer Hassel IV (6:9)

Das zweite Rückrundenspiel, zuhause gegen den Tabellendritten SC Buer-Hassel IV, wurde aufgrund von Terminengpässen vorgezogen. Anders als in der Hinrunde, das die Gladbecker mit 9:3 verloren, waren die Spieler von Galdbeck Süd von Beginn an hellwach. Nach den Doppeln stand es 1:2 für die Gäste. Leider gingen beide Spiele im 5. Satz knapp an Buer Hassel. Nach der ersten Einzelrunde lag Gladbeck mit 3:6 hinten. Doch entmutigen wollten sich die Südler nicht lassen und fingen an Punkt für Punkt zu holen. Nach dieser Aufholjagd stand es dann vor den letzten beiden Einzeln 6:7 für den Gast. Unglücklich verloren aber die unteren Bretter ihre Spiele. So musste sich die Viertvertretung der DJK TTG Gladbeck-Süd 6:9 geschlagen geben.

Es punkteten: Matthias Schaible/ David Stürmer im Doppel & Schaible (2), Schmitz, Wilkskamp und Dommann im Einzel

 

12. Spieltag: TTV GW Schultendorf VII - DJK TTG Gladbeck Süd IV (3:9)

Im ersten Spiel der Rückrunde 2017/2018, traf die vierte Mannschaft des DJK TTG Gladbeck-Süd auswärts auf den Ortsrivalen aus Schultendorf. Durch die Tabellensituation und der leicht veränderten Mannschaftaufstellung sah man die DJK als Favorit in diesem Spiel. Dennoch nahmen die Südler ihre Partie ernst und starteten zu Beginn der Doppel mit vollem Tempo. Nachdem die TTG mit 2:1 in Führung lag, legten sie bei den Einzel direkt nach und ließen den Ortsrivalen kaum eine Chance, so dass es zu Beginn der zweiten Spielhälfte 6:3 stand. Anschließend folgten drei gut gespielte 3:0 Siege und der DJK feierte ihren ersten Sieg im Jahr 2018.

Es punkteten Torsten Wilkskamp/ Heinz Schmitz sowie Matthias Schaible/ David Stürmer im Doppel & Rüdiger Krause (2), Wilkskamp, Schaible, Stürmer, Schmitz und Alexander Dommann in den Einzeln.

 

11. Spieltag: BV Gladbeck-Rentfort - DJK TTG Gladbeck Süd IV (4:9)

10. Spieltag: DJK Olympia Bottrop IV - DJK TTG Gladbeck Süd IV (8:8)

09. Spieltag: DJK TTG Gladbeck Süd IV - TTV Bottrop Ebel (3:9)

 

08. Spieltag: TTC MJK Herten V - DJK TTG Gladbeck Süd IV (6:9)

Als nächstes musste die DJK TTG Gladbeck-Süd IV nach drei aufeinanderfolgenden Heimspielen auswärts zum zweitplazierten MJK Herten. Zum ersten mal dabei war Klaudia Jokiel, jetzt bestand das untere Paarkreuz komplett aus Spielerinnen aus der Bezirksklasse. Die TTG startete stark und ging nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. Rüdiger Krause/ Heinz Schmitz und Klaudia Jokiel/ Regina Rößing hießen die Punkte Macher für die Gladbeck-Süd. Die MJK war nicht ohne Grund Tabellenzweiter und so stand es nach der ersten Hälfte der Einzel 5:4 für Süd. Nach dem Einzel von Heinz Schmitz stand es 6:6 und es wurde wieder eng. Aber denkste, Alexander Dommann und die beiden Mädels holten die nächsten 3 Punkte zum 9:6 Sieg für Gladbeck Süd. Unsere Damen spielten groß auf und steuerten 5 Punkte zum Sieg dazu.

In den Einzeln waren erfolgreich: Schaible, Dommann (2), Rößing (2) und Jokiel (2)

 

07. Spieltag: DJK TTG Gladbeck Süd IV - TSSV Bottrop VI (8:8)

Bei der Vierten der DJK TTG Gladbeck-Süd waren Überraschungen schon Gewohnheit. So punkteten sie gegen Gegner aus dem oberen Tabellenfeld und verloren gegen vermeintlich schlechtere Gegner. Diesmal war der Tabellenführer aus Bottrop zu Gast. Engagiert und voll konzentriert wollte sich die TTG wenigstens den noch bis dato ungeschlagenen Gegner nicht kampflos geschlagen geben. Die Gäste aus Bottrop zeigten ihre Qualitäten schon von Beginn an und gingen mit 2:1 nach den Doppeln in Führung. Durch einen offenen Schlagabtausch punkteten jeweils abwechselnd die Spieler beider Mannschaften und so stand es zur Hälfte 5:4 für den Gast. Mit der Erkenntnis, dass der Tabellenführer zu schlagen sei, spielten die Braucker Akteure mutig weiter. Nach der 2. Einzelrunde stand es dann 8:7 für Bottrop und das Spiel mußte wieder im Entscheidungsdoppel entschieden werden. Hierfür traten Rüdiger Krause und Heinz Schmitz an und konnten das Doppel dann schlussendlich nach einem 5. Satz Krimi nach Hause bringen. Die Gladbecker holten einen Punkt gegen den Tabellenführer.

Es punkteten: Krause / Schmitz (2) im Doppel und Krause, Schaible, Dommann, Rößing (2), und Hudr in den Einzeln.

 

06. Spieltag: DJK TTG Gladbeck Süd IV - TTG 75 Bottrop (7:9)

Direkt am nächsten Tag mußte unsere 4. Herren wieder gegen einen Tabellennachbarn antreten. Diesmal war die Mannschaft von TTG 75 Bottrop zu Gast in der Braukstr. Dieses Match wurde ebenso spannend gehalten wie Tags zuvor gegen Haltern. Zudem feierte Monika Vonnemann ihr Spieldebüt in der Herrenmannschaft. Dieses Mal erwischte die TTG einen schlechten Start, und lag mit zwei verlorenen Doppeln im fünften Satz mit 1:2 hinten. Nichts desto trotz zeigten die Gladbecker unbeeindruckt ihr können in den Einzeln, denn nach dem ersten Durchgang führte die DJK TTG Gladbeck-Süd mit 5:3. Doch im zweiten Durchgang der Einzel hatte der Gast aus Bottrop die besseren Karten und ging mit 8:7 in Führung. Wiedermal kam es zu einem Abschlussdoppel bei den dieses mal Matthias Schaible und David Stürmer antraten. Doch anders als gegen Haltern wurde das Abschlussdoppel verloren und das Match mit 7:9. Erwähnenswert waren Monika Vonnemann und Kapitain Matthias Schaible die jeweils beide Einzel gewinnen konnten. Die Punkte für Süd holten:

Dommann / Hudr im Doppel und Schaible (2), Schmitz, Dommann & Vonnemann (2)

 

05. Spieltag: DJK TTG Gladbeck Süd IV - TuS Haltern III (9:7)

Zu Beginn der englischen Woche für DJK TTG Gladbeck-Süd IV ging es zuerst gegen den Tabellennachbarn TuS Haltern III. Direkt von Beginn an sah man, dass die Gladbecker gewillt waren dieses Spiel zu gewinnen. Mit gut ausgewählten Doppelpaarungen erspielte sich die TTG eine 2:1 Doppelführung, bevor es in die Einzel ging. Gestärkt von diesem Vorsprung, erkämpften sich die Akteure des TTG eine 6:3 Führung nach dem ersten Einzeldurchgang. Auch mit diesem Vorsprung ließ sich der Gegner nicht entmutigen, spielte groß auf und konnte das Spiel offener gestalten. Nach dem 2. Einzeldurchgang führte die DJK nur noch mit 8:7. Nun mußte das Abschlussdoppel über Sieg oder unentscheiden entscheiden. Torsten Wilkskamp / Heinz Schmitz konnten dies mit 3:1 in den Sätzen für sich entscheiden und somit den Sieg nach Hause holen. Die Punkte erspielten:

Wilkskamp/ Schmitz (2) & Schaible/ Stürmer im Doppel und Wilkskamp, Schmitz, Dommann, Stürmer und Schaible(2) im Einzel.

 

04. Spieltag: TTV Hervest Dorsten V - DJK TTG Gladbeck Süd (9:5)

Die Viertvertretung der DJK wachte erst spät im Spiel auf, so dass die Akteure bei einem 6:2 Stand erst ihr Potenzial zeigen konnten. Mit drei Ersatz Spielern verkaufte sich die DJK dennoch gut. Das galt vor allem für den Schülerspieler Luca Neusässer, der sich zwar bei beiden spielen 3:0 geschlagen geben musste, aber dennoch mit den Erwachsenen mithalten konnte. Im Doppel lieferte er mit einen seiner Trainer Matthias Schaible ein besseres Spiel ab als der Kapitän der vierten. Die Gladbecker drehten bei einem 8:2 Stand nochmal auf, dennoch reichte es nicht über ein 9:5 Endstand.

Die Punkte erspielten Alexander Dommann/ Torsten Wilkskamp im Doppel sowie Wilkskamp, Schaible, David Stürmer und Dommann im Einzel.

 

03. Spieltag: SC Buer-Hassel IV - DJK TTG Gladbeck Süd IV (9:3)

Mach zwei Siegen musste sich die Viertvertretung am Freitag erstmals geschlagen geben. Schon nach den Doppeln sah man die DJK straucheln. Erst als David Stürmer sein Punkt gewann konnte das obere Paarkreuz, Rüdiger Krause und Torsten Wilkskamp, bei einem 8:1 Stand für den SC, nachziehen. Letzendlich verlor der DJK bei einem schlechten abgelieferten Spiel mit 9:3.

Das nächste Spiel findet am 10.10.17 in Hervest Dorsten statt.

 

02. Spieltag: DJK TTG Gladbeck Süd IV - TTC GW Schutlendorf VII (9:2)

Das besondere am 2. Spieltag für Süd war das Regina Rößing als Dame bei den Herren mitspielen durfte. Alles andere ging bei dem Derby sehr schnell. TTG führte sofort mit 3:0 nach den Doppeln. In der ersten Einzelrunde verlor nur Gerog Werner sein Spiel uns so stand es dann schon 8:1 für Süd. Torsten Wilkskamp verlor noch das Spitzeneinzel ehe Rüdiger Krause den neunten Punkte machte und zum verdienten 9:2 abschloss. Die Punkte holten in den Dopplen Wilkskamp / Dommann, Krause / Werner & Schaible Rößing. In den Einzeln waren Wilkskamp, Krause (2), Schaible, Dommann und Rößing erfolgreich. Ein gelungener Einstand für Regina Rößing.

 

 01. Spieltag: TTC Wacker Recklinghausen - DJK TTG Gladbeck Süd IV (4:9)

Die Viertvertretung der DJK konnte in ihrem ersten Pflichspiel der Saison 17/18 positiv überzeugen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten erspielte sich die TTG mehr Chancen und setzte mit guter Leistung den Gegner früh unter Druck. Das Team von Matthias Schaible hatte in manchen Spielen das Glück auf ihrer Seite, sodass sie im entscheidenen Satz das Spiel mit einem Kantentreffer oder sogar Netzroller für sich entscheiden konnten. Die Punkte zum Sieg holten Dommann / Kunze im Doppel und Wilkskamp (2), R. Krause (2), Schmitz (2), Dommann und Schaible im Einzel. Das nächste Spiel findet schon am Dienstag statt. Dort kommt es zum Stadtderby gegen TTC GW Schultendorf VII.